Verabschiedung-Hinrich-OellerichHinrich Oellerich, der seit 2004 im Vorstandsteam der Wanderabteilung aktiv war, hat sich auf der Jahresversammlung der Wandersparte nicht mehr zur Wiederwahl gestellt. Somit besteht der Abteilungsvorstand nun aus drei Personen: Horst Schönwandt, Ingrid Ruhmann und Heinrich Helmer. Oellerich war bereits von 1985 bis 1993 stellvertretender Wanderwart.

Weiterlesen...

  • TSV Ingeln-Oesselse, Wanderabteilung, Wanderung in der Südheide "Heiliger Hain"

    TSV Ingeln-Oesselse, Wanderabteilung, Wanderung in der Südheide "Heiliger Hain" Wanderung in der Südheide bei Betzhorn in den Naturschutzgebieten "Heiliger Hain" und "Niederungsbereich Oerrelbach" am 20.08.2017.Die August-Wanderung des TSV Ingeln-Oesselse führte die 25 Teilnehmer in diesem Jahr einmal wieder in die Südheide nach Betzhorn, einem Ortsteil der Gemeinde Wahrenholz im Landkreis Gifhorn. Start und Ziel der zwei verschieden langen Wanderungen war der Parkplatz am NSG "Heiliger Hain".Zunächst wurde um den Könnschiersberg und auf den schönen Wegen und Pfaden in der romantischen großen Wacholderheidelandschaft des "Heiligen Hain" gewandert. Die Heide war noch nicht überall voll erblüht, aber die Sonne kämpfte sich manchmal durch die Wolkendecke und verwandelte die Heideflächen in einen[…]

    Hier weiterlesen ...
  • TSV Ingeln-Oesselse, Wanderabteilung, Wanderung auf dem Hexenstieg

    TSV Ingeln-Oesselse, Wanderabteilung, Wanderung auf dem Hexenstieg Mit dem Bus in den Harz zur Rappbodetalsperre, Titan-RT Brücke und ins Bodetal.Am 23.07.2017 starteten die Wanderer des TSV Ingeln-Oesselse zu einem ganz besonderen Wandertag in den Harz. Sehr interessante Wanderungen wurden angeboten. Es brauchten keine Wanderbrote geschmiert zu werden und die Autofahrer sollten auch einmal frei haben. Darum holte der Bus alle Teilnehmer direkt in Ingeln-Oesselse ab. Als dann der Wanderwart bei der Begrüßung der Teilnehmer schönes, trockenes Wetter versprach, war es nicht verwunderlich, dass man schon morgens um 7.00 Uhr nur in fröhliche, erwartungsvolle Gesichter blickte.Das erste große Highlight war die TITAN-RT Brücke an der Rappbodetalsperre. Die Wanderung[…]

    Hier weiterlesen ...
  • TSV Ingeln-Oesselse / Wanderabteilung / Ith-Hils-Weg Ockenser Wasserbaum

    TSV Ingeln-Oesselse / Wanderabteilung / Ith-Hils-Weg Ockenser Wasserbaum Wanderung Ockensen - Ith Hils Weg - Wasserbaum am 25.06.2017"Wandern ist gesund und macht bei jedem Wetter Spaß", so dachten sich die Wanderer des TSV Ingeln-Oesselse als sie die schlechte Wettervorhersage für den Wandersonntag hörten und machten sich froh gelaunt in Fahrgemeinschaften auf die Anreise zum Start der Wanderung nach Ockensen.Ockensen ist ein kleiner, ländlich gelegener Ortsteil von Salzhemmendorf im Landkreis Hameln-Pyrmont, Heimat für nur ca. 178 Einwohner und liegt am Mittelgebirgszug Ith. Der Ith ist bis zu 439 m hoch, soll mit ca. 23 km der längste Klippenzug Norddeutschlands sein und gehört zum Weser-Leine Bergland. Große Gebiete des Iths[…]

    Hier weiterlesen ...
  • TSV Ingeln-Oesselse / Wanderabteilung / Wanderung im Ohrbergpark

    TSV Ingeln-Oesselse / Wanderabteilung / Wanderung im Ohrbergpark Bericht zur Wanderung im Ohrbergpark und nach Emmerthal am 28.05.2017Die Wanderabteilung des TSV Ingeln-Oesselse startete am 28. Mai 2017 mit 22 Teilnehmern zur Wanderung im Ohrbergpark und durch das Weserbergland nach Emmerthal. Die Anreise erfolgte diesmal hauptsächlich mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Nur die An- und Abfahrt zum Rethener Bahnhof wurde in Fahrgemeinschaften mit dem Auto zurückgelegt. Von Rethen ging es mit der S-Bahn über Hannover nach Hameln und mit dem Bus nach Ohr. Mit den ersten Regentropfen begannen die zwei verschieden langen Wanderungen auf den 80 m hohen Ohrberg und durch den bekannten Ohrbergpark.Der ca. 45 ha große Park wurde nach[…]

    Hier weiterlesen ...
  • TSV Ingeln-Oesselse / Wanderabteilung / Wanderung im Hils um Grünenplan

    TSV Ingeln-Oesselse / Wanderabteilung / Wanderung im Hils um Grünenplan Bericht zur Wanderung im Hils am 07.05.2017Nach langer Zeit hatte die Wanderabteilung des TSV Ingeln-Oesselse wieder einmal eine Wanderung im Hils eingeplant. Der Hils ist ein waldreicher Mittelgebirgszug des Leineberglands und ein bekanntes Wandergebiet. Die Landstraße 484 überquert den Hils und ist auf der Strecke von Gerzen bis Holzen aufgrund ihrer vielen Steigungen und Kehren bei gutem Wetter auch bei den Motoradfahrern sehr beliebt. Die 20 Wanderer des TSV Ingeln-Oesselse erreichten in Fahrgemeinschaft den Luftkurort Grünenplan mit seinen ca. 2450 Einwohnern. Grünenplan mit seiner über 850 Jahre alten kontinuierlichen Glasgeschichte liegt in der Hilsmulde und wird auch das "Gläserne Herz[…]

    Hier weiterlesen ...
  • TSV Ingeln-Oesselse / Wanderabteilung /Wanderung um die Sauberge bei Bad Salzdethfurt

    TSV Ingeln-Oesselse / Wanderabteilung /Wanderung um die Sauberge bei Bad Salzdethfurt Bericht zur Wanderung um die Sauberge bei Bad Salzdetfurth am 09. April 2017.Die Wanderer des TSV Ingeln-Oesselse verbrachten am 09. April 2017 einen wunderschönen Wandertag in der Wanderregion östlich von Bad Salzdetfurth. Die Kleinstadt Bad Salzdetfurth liegt umgeben von Hildesheimer Wald und den Saubergen im Südosten von Hildesheim und wurde durch das Salz bekannt. Mitten durch die Stadt mit ihren teilweise bereits aus dem 17. Jahrhundert stammenden schönen Fachwerkhäusern fließt die Lamme. Sie mündet später in Groß Düngen, einem der 13 Ortsteile von Salzdetfurth, in die Innerste. Salzdetfurth, dessen erste urkundliche Erwähnung aus dem Jahr 1194 stammt, entstand durch die[…]

    Hier weiterlesen ...
  • TSV Ingeln-Oesselse / Wanderabteilung / Wanderung durch die Naturschutzgebiete zwischen Hasede und Giesen

    TSV Ingeln-Oesselse / Wanderabteilung / Wanderung durch die Naturschutzgebiete zwischen Hasede und Giesen Bericht über die Wanderung am 12.03.2017 durch die Naturschutzgebiete zwischen Hasede, Himmelstür, Emmerke und GiesenDer Vorstand der Wanderabteilung des TSV Ingeln-Oesselse hatte zur März-Wanderung durch vier Naturschutzgebiete eingeladen und freute sich riesig über die große Teilnehmerzahl von 29 Wanderern. Die Anfahrt war diesmal nicht so weit und der Sportplatz in Hasede wurde schnell erreicht. Ab hier teilten sich die Wanderer auf die angebotenen zwei verschieden langen Wanderrouten auf. Das erste Ziel war das Naturschutzgebiet Haseder Busch. Der Haseder Busch ist ein Hartholzauenwald, besteht vorwiegend aus Eichen, Eschen, Ulmen und über 40 weiteren Holzgewächsarten und beherbergt wie auch die drei anderen[…]

    Hier weiterlesen ...
  • TSV Ingeln-Oesselse / Wanderabteilung / Wanderung im Deister

    TSV Ingeln-Oesselse / Wanderabteilung / Wanderung im Deister Bericht über die Wanderung des TSV Ingeln-Oesselse im Deister am 12.02.2017Am Sonntag dem 12.02.2017 war es wieder einmal so weit, 24 Wanderer des TSV Ingeln-Oesselse starteten zu einer Wanderung im Deister. Der Deister ist bei den Ingeln-Oesselsern zu allen Jahreszeiten sehr beliebt. Die Anfahrtstrecke ist nicht so sehr weit und es gibt im gesamten Deister unzählige schöne Wanderwege. Dieses Mal wurden die Autos auf dem Wanderparkplatz an der Ecke Neue Kohlenstrasse/Am Waldwinkel in Wennigser Mark abgestellt. Ab hier ging es dann zu Fuß weiter.Wennigser Mark, eine noch junge Siedlung, wurde im 19. Jahrhundert von Wennigser Bergleuten gegründet, weil sie den[…]

    Hier weiterlesen ...
  • TSV Ingeln-Oesselse / Wanderabteilung / Wanderung im Osterwald

    TSV Ingeln-Oesselse / Wanderabteilung / Wanderung im Osterwald Bericht über die Wanderung im Osterwald am 15. Januar 2017Die erste Wanderung im Jahr 2017 führte die Wanderer des TSV Ingeln-Oesselse in den Osterwald. Der Osterwald liegt zwischen den Orten Coppenbrügge, Elze und Eldagsen und bildet mit dem Nesselberg und dem Kleinen Deister einen zusammenhängenden Gebirgszug im nördlichen Leinebergland. Der Osterwald ist bekannt durch den Abbau von Steinkohle, Osterwaldsandstein und Kalkstein.Trotz winterlicher Straßenverhältnisse erreichten die Wanderer in Fahrgemeinschaften ohne Probleme den Wanderparkplatz an der Landstraße zwischen Eldagsen und Coppenbrügge und freuten sich dort schon über die schöne Winterlandschaft. Den ersten Teil der Wanderstrecke legten die Teilnehmer der zwei verschieden langen[…]

    Hier weiterlesen ...
  • TSV Ingeln-Oesselse / Wanderabteilung / Adventwanderung

    TSV Ingeln-Oesselse / Wanderabteilung / Adventwanderung Bericht über die Adventswanderung des TSV Ingeln-Oesselse am 18.12.2016Die Wanderabteilung des TSV Ingeln-Oesselse hatte sich für die letzte Wanderung im Jahr 2016 als Zielgebiet das Bockmerholz und den EXPO-Park/Kronsberg ausgesucht. Die beiden Wanderstrecken waren an diesem Wandertag nicht so lang, weil für den Nachmittag noch die traditionelle Adventsfeier geplant war. In Fahrgemeinschaften ging es mit Autos bis zum Parkplatz im Bockmerholz. Ab hier wanderten die Teilnehmer der kurzen Strecke auf einem Rundweg durch, bzw. am Bockmerholz entlang zurück zum Parkplatz.Das Bockmerholz gehört zum Restbestand des uralten Nordwaldes, der sich einst zwischen Hannover, Hildesheim und Braunschweig erstreckte. Es ist ca. 2[…]

    Hier weiterlesen ...

wanderfreizeit 2011 03Die Sparte Wandern des TSV konnte auf ihrer Jahresversammlung am 6.2.2012 auf ein erfolgreiches Wanderjahr 2011 zurückblicken. Wie der stv. Wanderwart Heinrich Helmer in seinem Jahresbericht für 2011 feststellte, wurden mit 48 Wanderfreunden bei insgesamt 18 Wanderungen 4.167 km erwandert. Das entspricht im Durchschnitt einer Teilnehmerzahl je Tour von 22,5 Wanderern und einer Wanderstrecke von 11,3 km. 

Weiterlesen...

Wandern im Schnee

Es war im Jahr 1981, etwa um diese Zeit, dass im TSV eine neue Sparte gegründet wurde. Die Abteilung Wandern besteht 30 Jahre. Ein Rückblick:

Etwa alle 4 Wochen wird gewandert, es gibt einen Jahres-Terminplan, zusätzlich stehen die Termine im Kalender, bei den Meisten jedenfalls. Weit mehr als 300 mal waren wir unterwegs und haben dabei die nähere und etwas weitere Umgebung unseres Heimatortes erkundet: Deister, Ith, Hils, Solling und Harz – Hildesheimer Wald, Salzgitter und Elm – Steinhuder Meer und Neustadt -- Fuhrberger Wald, Müden/Örtze und die Südheide – der Landtagsplatz in Hösseringen und das Lönsgrab, um Ziele beispielhaft zu nennen.

Weiterlesen...

Das Führungsteam der Wanderabteilung

Horst Schönwandt

Wanderwart

Heinrich Helmer

Stellv. Wanderwart

Ingrid Ruhmann

 

Ursula Denda

 

 

 

 

Joomla Templates by Joomla51.com